Wie entfernt man „Flüssige Rauhfaser“?

Ich habe für mich eine praktikable Möglichkeit gefunden flüssige Rauhfaser von meinen Wänden zu entfernen.

wie entfernt man flüssige rauhfaser

So unbedarft, wie sich manche Leute ihre Tattoos auswählen, so habe ich mich vor langer Zeit aus Bequemlichkeit dafür entschieden “Flüssige Rauhfaser” für einige Innenwände zu verwenden.

Ich kann nur jedem raten, sich sehr genau zu überlegen, ob man sich und seinen Wänden das antun möchte, denn das Zeug ist echt hartnäckig, wenn man es dann irgendwann mal wieder runter haben möchte.

Ich habe für mich eine praktikable Möglichkeit gefunden die flüssige Rauhfaser wieder von meinen Gips-Putz-Wänden zu entfernen. Dies müsste bei allen handelsüblichen Dispersions-Flüssig-Rauhfasern auf Wasserbasis möglich sein.

Dafür benötigt man:

Der heiße Dampf weicht den Anstrich auf und ermöglicht ein vorsichtiges abschälen mit dem Spachtel.
Hier geht es zum Video auf YouTube

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat oder Dich inspiriert hat, dann unterstütze doch bitte meinen Blog, indem Du über die Affiliate-Links die Produkte kaufst oder auf YouTube ein Abo für meinen Kanal da lässt. Du kannst auch gerne über den Paypal.me-Link oder über Patreon einen kleinen Betrag spenden, das würde mich sehr freuen. Vielen Dank dafür.

Autor: Markus Hohenwald

Markus interessiert sich für kreative und technische Themen wie Fotografie, Astronomie, Filmen, Heimwerken, Heimkino und Musik-Produktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.