LED-Strip Profil

LED-Strip Profil Halter für indirekte Beleuchtung DIY

LED-Strips bieten eine einfache, recht günstige Möglichkeit, für akzentvolle Beleuchtung in Wohnräumen, Bad oder Küche zu sorgen. Die überwiegend selbstklebenden flexiblen LED-Stripes gibt es in unterschiedlichsten Längen und Konfigurationen.

Damit man auch ein wirklich stimmungsvolles Ambiente damit erschafft, ist der Montageort entscheidend. Am einfachsten ist es, wenn man die LED-Streifen an nicht direkt sichtbare Oberflächen klebt. Somit ergibt es einen recht netten Effekt, wenn man die LED-Strips z.B. einfach unter das Sofa oder das Bett klebt. Dabei braucht man nicht allzu sorgfältig vorzugehen.

Sobald die LED-Strips aber direkt ins Sichtfeld montiert werden sollen, z.B. an einer Zimmerdecke oder Wand, sollte man möglichst auf ein sauberes Verlegen mit einem LED-Strip Profil achten. Direktes verkleben auf die Wand überzeugt selten und wirkt dann schlimmsten Falls dahin gepfuscht.

Wer also direkt sichtbar LED-Strips verlegen möchte, sollte dafür entsprechende Aluminium-Profile verwenden. Es gibt eine große Vielfalt an speziellen LED-Profilen, die diesen Zweck erfüllen. Diese Profile haben aber meiner Ansicht nach 2 Nachteile, wenn man eine möglichst indirekte Beleuchtung anstrebt. Zum einen sind die Profile relativ teuer (oftmals ab ca. 10 € pro Meter). Zum anderen ist die Montage darauf ausgerichtet, dass man direkt auf den LED-Strip schaut und somit die einzelnen LED-Elemente erkennen kann. Dies wird dann versucht mit Opal- oder Milchglas-Abdeckungen zu minimieren, meistens kann man aber immer noch die einzelnen LEDs erkennen. Es geht aber auch anders und sogar günstiger…

Wie kann ich RGB-LED-Strips günstig indirekt leuchten lassen?

ALU-Profil aus dem Baumarkt
ALU-Profil aus dem Baumarkt

Ich habe mir im Baumarkt günstige Standard-U-Profile aus Aluminium in den Maßen 15 x 10 x 1,5 mm gekauft (z.B. bei Hornbach Artikel-Nr.: 6070404). Bei 2 m Alu-Profilen liegt der Meter-Preis dann bei ca. 2,90 €. Passend für diese Maße habe ich mit einem CAD-Programm Halter konstruiert und diese dann in PLA 3D-gedruckt (weiter unten gibt es die STL-Dateien kostenlos zum Download). Pro Halter gibt es eine unsichtbare Schraubbefestigungs-Lösung. Theoretisch funktioniert es auch mit Klebepads, das hängt dann aber vom Untergrund ab. Ich würde immer eine Schraubbefestigung bevorzugen. Das Alu-Profil wird einfach in die Halter eingeclipt oder eingeschoben. Ich habe insgesamt 4 unterschiedliche Halter-Typen konstruiert.

Es gibt einen linken und einen rechten Einspeise-Halter (davon wird nur einer pro LED-Strip gebraucht). Dort wird das Anschluss-Flachband vom LED-Strip herausgeführt. Je nach Anbieter und Ausführung der Zuleitung muss dafür ggf. die Aussparung mechanisch angepasst werden. Der Deckel wird am besten mit Modellbaukleber auf den Einspeise-Halter geklebt.

Dann gibt es einen Standard-Halter und noch einen Verbindungshalter um 2 Profile miteinander zu verbinden.

Alle Halter sind 45° zur Montagefläche hin ausgerichtet. Die Halter sind sowohl für Dachschrägen, als auch für gerade Wände geeignet und können sowohl nach oben, als auch nach unten ausgerichtet werden.

Die Zuleitung kann man dann ggf. mit diesen selbst gedruckten Klebepads und Kabelbindern fixieren.

LED-Strip Profil - Einspeise-Halter
LED-Strip Profil – Einspeise-Halter

Diese Lösung ist für gängige 10 mm RGB-LED-Strips ausgelegt. Das 15 mm Alu-Profil hat ein nutzbares Innen-Maß von ca. 11,9 mm. Ich habe es bisher noch nicht mit RGBW-LED-Strips ausprobiert, ich schätze aber, dass die da nicht mehr reinpassen, da diese ca. 12 mm breit sind.

LED-Strip Profil an Dachschräge
LED-Strip Profil an Dachschräge

Kostenloser Download der Halter für 3D-Druck

Nur für den privaten Gebrauch. Kein Weiterverkauf gestattet.

LED-Strips Alu-Profil-Halter

STL-Dateien der Halter für Aluminium-Profil 15 x 10 x 1,5 mm

Welchen 3D-Drucker soll ich kaufen?

Seit 2018 benutze ich einen Anycubic i3 Mega (ohne Modifikationen) für meine 3D-Druck Projekte. Das Gerät ist relativ einsteigerfreundlich und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das verbesserte Nachfolgemodell Anycubic Mega-S bekommt man z.B. bei Amazon.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat oder Dich inspiriert hat, dann unterstütze doch bitte meinen Blog, indem Du über die Affiliate-Links die Produkte kaufst oder auf YouTube ein Abo für meinen Kanal da lässt. Du kannst auch gerne über den Paypal.me-Link oder über Patreon einen kleinen Betrag spenden, das würde mich sehr freuen. Vielen Dank dafür.

Neuste Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top