Qculus Quest VR Headset

Oculus Quest: Beste Spiele und Zubehör

Ich besitze meine Oculus Quest jetzt seit Mai 2019 und habe einige Spiele und Anwendungen bereits gekauft und ausprobiert. Die aus meiner Sicht lohnenswertesten Apps und Zubehör werde ich nun vorstellen.

Als lohnenswerte Apps bezeichne ich solche, die man auch wiederholt verwendet, bzw. komplett durchspielt.

Nicht jeder möchte eine VR-Brille im Stehen verwenden und ist zumindest am Anfang dazu geneigt, die Anwendungen und Spiele lieber in Sitzen zu benutzen. Doch gerade die Oculus Quest, mit ihrer völlig losgelösten Peripherie, ist prädestiniert für Erlebnisse im Stehen. Ich kann nur wirklich jedem empfehlen für eine geeignete Umgebung zu sorgen, in der man sich sicher ein paar Schritte in alle Richtungen bewegen kann. Nur so entfaltet die Oculus Quest ihr volles Potential.

Das Zubehör

Silikon-Schutzhülle

Gleich zu beginn eine Empfehlung für ein sinnvolles Zubehör, zumindest wenn man an bewegungsintensiven Spielen wie Beatsaber oder PistolWhip interessiert ist. Man kommt bei Bewegung unter der Brille nämlich recht schnell ins Schwitzen, nicht nur im Sommer. Für einen selber mag es noch erträglich sein, wenn sich die Polsterung der Quest mit Schweiß voll saugt. Aber spätestens, wenn man die Brille weiter reichen möchte, wird es doch recht unangenehm. Ich habe mir dafür einen recht günstigen Silikon-Überzug gekauft.

Carplink VR Maske

Die Silikon-Schutzmaske ist passgenau und lässt sich einfach mit einem Hygiene-Tuch abwischen. Der Nasenbereich ist allerdings durch eine geschlitzte Lasche etwas eingeengt, diese kann man aber bei Bedarf einfach mit einer scharfen Schere aufweiten.

Oculus Quest Travel Case

Sehr praktisch und optimal für die Oculus Quest ausgelegte Transport- und Aufbewahrungstasche, ist die von Oculus selbst stammende Oculus Quest Travel Case

Nicht ganz günstig, aber von guter Qualität und sehr platzsparend. Wer noch mehr Zubehör mit seiner Quest zusammen verstauen möchte wird ggf. auf eine größere Tasche ausweichen müssen.

Oculus Quest Travel Case
Oculus Quest Travel Case

Die Spiele

Oculus First Contact

Der Name ist Programm. Denn diese einfache vorinstallierte App ist ideal für den Einstieg in die virtuelle Realität. Grafisch nett präsentiert, kann man sich hier mit einfachen mini-Spielchen an die Handhabung der Oculus Quest herantasten. Auch für absolute Neueinsteiger geeignet. Wenn möglich im Stehen spielen, nur so kommt das richtige Mittendrin-Gefühl zustande.

Space Pirate Trainer

Dieses schweißtreibende Shooter-Spiel befindet sich auch als Demo-Version bereits auf der Oculus Quest vorinstalliert. Sind die anfänglichen „Waves“ noch recht einfach zu bestehen, wird es mit steigender Wellen-Anzahl immer schwieriger und hektischer den Angriffswellen Stand zu halten. Ich komme immer mal wieder gerne auf dieses Spiel zurück. Der Einstieg geht flott, man ist sofort in der Action, ideal für ein schnelles Workout. Für die volle Action unbedingt im Stehen, mit ausreichend Platz spielen. Da es nur unblutig gegen Drohnen zur Sache geht, ggf. auch für jüngere geeignet.

Space Pirate Trainer Trailer | Oculus Quest

Beat Saber

Dieses Ausnahme-Musik-Spiel hat es über die Gamer-Szene hinaus geschafft für Aufmerksamkeit zu sorgen. Auch Personen, die mit Gaming und VR noch nie etwas zu tun hatten, kommen sehr schnell mit dem Spielprinzip zurecht und haben von jetzt auf gleich die Motivation sich selber beim Score zu verbessern oder andere zu schlagen. Auch hier kommt man schnell ins Schwitzen, vorzugsweise im Stehen gespielt. Eine Demo-Version ist bereits auf der Quest vorinstalliert.

Defy Reality | Oculus Quest | Beat Saber

SUPERHOT VR

Dieses Spiel zu beschreiben ist nicht so einfach, am besten man erlebt es selber. Denn man braucht ein wenig Eingewöhnung um die Spielmechanik zu verinnerlichen. Sobald man sich bewegt oder durch einen Schuss eine Bewegung auslöst, fließt auch die Zeit der Spielumgebung weiter. Sobald man inne hält friert die Umgebung ein. In diesem Zustand kann man versuchen, seine nächsten Bewegungsabläufe zu planen, um den Angreifern nicht zum Opfer zu fallen. Die Grafik hat einen eigenständigen, abstrakten, nur in Weiß, Rot und Grautönen gehalten Low-Poly-Stil, der sehr ästhetisch wirkt. Unbedingt im Stehen zu spielen.

Vader Immortal

für Star Wars Fans ein Muss. Gerade die erste der drei Episoden führt eine art interaktive Geschichten-Erzählung ein, die man in zukünftigen VR-Produktionen garantiert wieder finden wird. Die Spielmechanik ist recht rudimentär, dafür taucht man sehr überzeugend in die Star Wars Welt ein. Die Grafik ist eine der besten, die es derzeit für die Oculus Quest gibt, was auch daran liegt, dass diese Episoden extra für die Qculus Quest produziert worden sind und nicht portiert wurden. Im Stehen die beste Immersion. Derzeit gibt es beim Kauf der Oculus Quest alle drei Episoden gratis dazu.

Vader Immortal: A Star Wars VR Series - Official Bundle Trailer

Gun Club VR

Dieser virtuelle Schießstand ist für alle interessant, die gerne auf der Kirmes Ringe schießen oder sich für Waffen im Allgemeinen interessieren. Überraschend umfangreich, was die Szenarios angeht. Von Weltkriegs Pappkameraden bis zu wandelnden Zombie-Zielscheiben ist alles dabei. Am besten im Stehen zu spielen, nicht so schweißtreibend wie andere Shooter.

Gun Club VR - Coming to Oculus Quest | Trailer Rift

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top