Best of The 80s

Best of The 80s from Pyrodice now on Spotify

Best of the 80s – 1986, im Alter von 16 Jahren, habe ich damit begonnen meine eigene Musik zu produzieren. Zu jener Zeit waren die ersten Heimcomputer technisch dazu in der Lage, nahezu in Echtzeit mit Hilfe von Sequenzer-Software, externe elektronische Musikinstrumente über MIDI anzusteuern. Damals in der Ausbildung und noch bei den Eltern wohnend, habe ich mein Lehrlingslohn oftmals gleich in die technische Aufrüstung meines kleinen Home-Studios investiert und tagelang an meinen Musikstücken gefeilt. Zu meinen Vorbildern in dieser Zeit zählten die Pioniere der elektronischen Musik, wie. z.B. Kraftwerk und vor allem Yello, aber auch Jean-Michel Jarre, Jan Hammer und Vertreter anderer Genres wie z.B. ZZ Top oder John Williams.

Best of the 80s from Pyrodice

Mit Abstand von über 30 Jahren muss ich meinem jugendlichen Selbst dazu gratulieren, solch zeitlose Musik produziert zu haben, die seiner Zeit oftmals weit voraus war. Eine Zusammenstellung der besten Titel von 1986 – 1989 ist nun auf Spotify veröffentlicht. Viel Spaß beim Anhören.

Hier geht es weiter mit meinem musikalischen Output in den 90er Jahren. In dieser Zeit entstand das Album Crosssection.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat oder Dich inspiriert hat, dann unterstütze doch bitte meinen Blog, indem Du über die Affiliate-Links die Produkte kaufst oder auf YouTube ein Abo für meinen Kanal da lässt. Du kannst auch gerne über den Paypal.me-Link oder über Patreon einen kleinen Betrag spenden, das würde mich sehr freuen. Vielen Dank dafür.

Neuste Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top