Die NASA-Sonde Osiris-Rex hat den Asteroiden Bennu erreicht. Auf der Webseite der Mission wurden dazu die ersten Bilder mit mysteriösen Strukturen veröffentlicht. 

Aus meiner Sicht, weicht die Oberfläche doch eindeutig von anderen Asteroiden ab, deren Oberflächen eher glatter, aber dafür mit etlichen Einschlagskratern übersät sind. Nicht so bei Bennu. Der fast würfelförmige Grundkörper sieht aus wie ein Mohnbrötchen und weist so gut wie keine Einschlagskrater auf, hat dafür aber eine sehr seltsam anmutende Formation auf der Oberfläche.

Sofort fällt eine Struktur auf, die aus der Oberfläche herausragt und an der Schattenbildung erkennt man, dass diese Struktur einen Überhang hat. Um sich einen besseren Eindruck dieser hervorstechenden Struktur zu machen, habe ich die Einzelbilder der NASA zu einer kleinen Animation zusammengesetz.

Mysteriöse Struktur auf Asteroid Bennu | Quelle: NASA
Mysteriöse Struktur auf Asteroid Bennu | Einzelbilder Quelle: NASA

Auch wenn es sicherlich keine künstliche Struktur ist, bin ich doch gespannt, ob wir noch höher auflösende Fotos der recht interessanten Oberfläche zu sehen bekommen.

Veröffentlicht von Markus Hohenwald

Markus interessiert sich für kreative und technische Themen wie Fotografie, Astronomie, Filmen, Heimwerken, Heimkino und Musik-Produktion. Ab und zu setzt er auch gerne eine VR-Brille auf.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere